L e o T h e n n Jahrgang 1926 Pforzheim -Büchenbronn

 

 

Die Wahrheit für Deutschland und die Deutschen

 

Geschichte fälschen ist noch schlimmer als Wechsel fälschen

 

Die Schlacht um Frankreich (Fall Rot) 5. Juni – 26. Juni 1940

 

Mittwoch, 5.Juni 1940 Berlin Das DNB meldet:

Der erste Abschnitt dieses Feldzugs ist beendet. Der gewaltige Erfolg wurde auch möglich durch den Einsatz der deutschen Luftwaffe ….Die Zerstörung der Kampfmoral der feindlichen Verbände sowie die Lähmung des feindlichen Führungsapparates ist ihr Verdienst ….

Belgien und Holland haben kapituliert ….Frankreichs und Großbritanniens Stoßarmeen sind vernichtet, einer der größten Siege der Weltgeschichte ist errungen ….Da die Gegner den Frieden auch weiterhin verneinen, wird sie der Kampf bis zur Vernichtung treffen.

 

5. Juni 1940 Paris Französischer Heeresbericht:

Alle Meldungen von der Front seit den ersten Tagesstunden künden den Beginn einer neuen Schlacht an. Die heftigen Anstrengungen des Feindes erstreckten sich bisher auf die Front zwischen dem Meer und der Straße von Laon nach Soissons.

 

Freitag, 7.Juni 1940 Das Oberkommando der Wehrmacht gibt bekannt:

Die Operationen des Heeres und der Luftwaffe südlich der Somme und des Aisne-Oise-Kanals schreiten planmäßig und erfolgreich fort. Die „Weyand-Linie“ wurde auf der ganzen Front durchbrochen.

 

Donnerstag, 6. Juni 1940 Völkischer Beobachter/Norddeutsche Ausgabe

Nach dem Sieg in Flandern: Neuer Angriff an der Westfront im Gange. Die Aufrufe des Führers an Wehrmacht und Heimat: An die Soldaten der Westfront …. An das deutsche Volk ….

 

9Juni 1940 Ici Radio Humanité (Deutscher Geheimsender)

Genossen! Urlauber und Deserteure! Versteckt Euch, bleibt zu Hause, die französische Armee befindet sich in Auflösung ….Urlauber, die Ihr noch zu Hause seid, bleibt da, kehrt nicht ins Feuer zurück, kehrt nicht zu Eurer Truppe zurück ….

 

Montag, 10. Juni 1940 Rom Die Agentur Stefani meldet:

Italien erklärt England und Frankreich den Krieg! Um 16,30 Uhr hat Außenminister Ciano im Palazzo Chigi den französischen Botschafter informiert und um 16.45 Uhr den britischen Botschafter.

 

12. Juni 1940 Rom Das Comando Supremo teilt mit:

Um Mitternacht des 10.Juni war der vorgesehene Aufmarsch der Streitkräfte zu Land, zur See und der Luft vollkommen durchgeführt. Einheiten von Bombern der italienischen Luftstreitkräfte … heftige Bombardements auf militärische Ziele in Malta ….andere Einheiten. Aufklärungsflüge über das nordafrikanische italienische Hoheitsgebiet…. An der Grenze der Cyrenaika ein Versuch britischer Luftstreitkräfte in italienisches Hoheitsgebiet einzufliegen abgeschlagen ….zwei feindliche Flieger sind abgeschossen worden ….

(„Ziel Paris ,Der Westfeldzug 1940“ ,Janusz Piekalkiewicz Seite 180-190).

 

13.Juni 1940 Paris United Press meldet:

In einem Anschlag wird Paris als offene Stadt ausgerufen und erklärt, dass alle Maßnahmen zur Sicherung der Lebensmittelversorgung und zum Schutze der Bevölkerung getroffen würden.

 

Freitag, 14. Juni 1940 Das Oberkommando der Wehrmacht gibt bekannt:

Die ganze französische Front zwischen Ärmelkanal und der Magienot-Linie ist zusammengebrochen. Paris wurde zur offenen Stadt erklärt.

Soeben findet der Einmarsch der siegreichen deutschen Truppen in Paris statt.

 

Sonnabend, 15. Juni 1940 Das Oberkommando der Wehrmacht gibt bekannt:

Die Auflösung der geschlagenen französischen Armeen schreitet fort. An verschiedenen Stellen ergaben sich feindliche Truppenteile kampflos …Paris wurde am Freitag kampflos besetzt und durchschritten. Über dem Schloss von Versailles, in dem 1871 deutsches Schicksal gestaltet und 1919 deutsche Schmach besiegelt wurde, weht die Reichskriegsflagge.

 

18. Juni 1940 Bordeaux Die Agentur Havas berichtet:

Aus halbamtlicher Quelle verlautet, dass der Ernst der militärischen Lage es war, der den neuen französischen Ministerpräsidenten Marschall Pétain veranlasste, sich an den Gegner zu wenden, um den Feindseligkeiten in Ehren ein Ende zu setzen.

 

19. Juni 1940 Das Oberkommando der Wehrmacht gibt bekannt:

Erfolge vom Rhein bis zur Atlantikküste! Die französische Wehrmacht löst sich immer mehr auf. Schnelle Truppen haben in der Normandie Cherbourg genommen, bei Rennes die Bretagne erreicht, le Mans nach Süden durchschritten. Zwischen Orléan und Revers gelang es an vielen Stellen, die Loire zu überqueren. In Burgund stoßen schnelle Truppen schon in Richtung Lyon vor. Westlich Mühlhausen sind Panzer- und motorisierte Divisionen, von Belfort kommend, im Begriff, sich mit den Truppen zu vereinigen, die über den Oberrhein angegriffen haben und die bei Münster schon tief in die Vogesen vorgestoßen sind.

 

19.Juni 1940 Bordeaux Die Agentur Havas berichtet:

Der Kampf geht weiter! Die Armeegruppe III, die eigentliche Maginot-Armee, von Montmedy bis zur Schweizer Grenze, hat sich neu formiert und führt strategische Bewegungen durch. Spät abends richtete das französische Oberkommando an alle drei Waffengattungen eine Warnung nicht auf die Verbreitung von Gerüchten eines Waffenstillstandes zu hören, sondern den Kampf mit größter Entschlossenheit fortzuführen.

 

19. Juni 1940 London Die Agentur Reuter berichtet:

Ministerpräsident Churchill sprach heute zur britischen Nation und führte in ähnlicher Weise wie im Unterhaus aus, dass das britische Reich den Kampf nicht aufgeben, sondern den äußersten Widerstand leisten werde. Er erklärte, es seien gute und vernünftige Gründe zur Hoffnung vorhanden, dass Deutschland schließlich unterliegen würde.

 

Donnerstag, 20. Juni 1940 Bordeaux Die Agentur Havas teilt mit:

Die am Mittwochvorrmittag vom französischen Ministerrat ernannten Unterhändler haben am Mittwochnachmittag an Bord eines weißen Flugzeugs den Flughafen von Marignac verlassen.

(„Ziel Paris ,Der Westfeldzug 1940“ ,Janusz Piekalkiewicz Seite 191-203).

 

 

Es gibt nur eine Wahrheit

Wird fortgesetzt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.